Geheimvertrag „Kanzlerakte“ – BRD bleibt US-besetzt bis 2099

Juni 2015: Moskau. Margarita Seidler und Joachim Schalkendorfer besprechen das Geheimabkommen – die so genannte Kanzlerakte – wonach die USA die Bundesrepublik Deutschland bis 2099 als US-besetztes Gebiet behandeln sollen. Quelle Annanews:

Russischer Regierungsberater Prof. Dr. W. Daschitschew über die Deutsch-Russischen Beziehungen

Der ehemalige Gorbatschowberater Prof. Dr. Wjatscheslaw Daschitschew äußerte sich im Auslands-Magazin von secret.TV „Hinterm Horizont“ über die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland. Höchst fraglich dabei scheint, ob die bedingungslose Westbindung der BRD, die das Land mehr und mehr zu einem blossen NATO-Sprachrohr degradiert, wirklich deutschen Interessen dient oder diesen vielmehr zuwiderläuft.